Frau mit Stihl oder Kettensägerin vom Ammersee

Ich bin Brigitte Gattinger, in Kleve am Niederrhein geboren und lebe seit 1995 am schönen Ammersee. Bevor ich zur Holzgestaltung kam, habe ich eine Hotelfachausbildung abgeschlossen und bin in unterschiedlichen Positionen und Führungsaufgaben in Münster, Essen und Frankfurt für die gehobene Hotellerie aktiv gewesen. Im Vertrieb eines IT-Unternehmens habe ich die Industrie und die IT kennen gelernt und im Laufe der Zeit zwei berufsbegleitende Qualifikationen zum Fachkaufmann für Marketing und zum Dipl.-Fachwirt für Public Relations erfolgreich abgeschlossen. Als selbständige PR-Beraterin unterstütze ich seit 1995 unterschiedlichste Unternehmen dabei ihre Außenwirkung professionell zu planen und umzusetzen sowie die Sichtbarkeit bei ihrer Zielgruppe zu erhöhen. 

 

Zum Bildhauen kam ich 2004 über einen lieben Freund. Was zunächst als Ausgleich zur Kopf- und Computerarbeit und frischer Mamazeit gedacht war, entwickelte sich immer mehr zur gestalterischen Lebensfreude. Die bis dahin ungewohnte körperliche Arbeit mit schöpferischem Ergebnis war genau das Richtige für mich. Nach überwundener Scheu vor der Säge konnte ich meinen Ideenreichtum ausleben. Von Sternen bis hin zu Seejungfrauen vom Ammersee, kein Stamm war mit zu groß. Als visionärer Bewegungsmensch empfinde ich das freie Arbeiten in zwei unterschiedlichen Bereichen heute als sehr beglückend. Die Faszination für das künstlerische Kettensägen möchte ich gerne weiter geben, mit meinen Skulpturen und meinem Angebot dem Kettensägen-Coaching.

Für mich ist es eine wahre Freude, interessierte Menschen im Einzel-Coaching sicher und aufmerksam beim ersten Schnitt zu begleiten und Tipps und Know-how für die Kettensägen-Kunst zu geben. Da eine Kettensäge allen gebührenden Respekt im Umgang verlangt habe ich zudem den zweitägigen Motorsägen-Schein erworben. 

Und nachdem ich so gerne mit Holz arbeite, ein Minipraktikum in einer Schreinerei machen konnte, ist mir dort auch die Idee zu meinem ersten Designprodukt dem Kerzenbalken im Bauhausstil in den Kopf gekommen.