See-Thementag in Starnberg

Winter-Tipp: Lust auf See? SEE-Thementag in Starnberg

Ausstellungsbesuch + Schwimmbadbesuch = Thementag See in Starnberg

 

Noch bis zum 30. März 2020 können See-Begeisterte einen „SEE-Thementag“ in Starnberg für sich gestalten. Gestartet wird in der Moosstraße 9 in Starnberg mit einem Ausstellungsbesuch. In den Gängen des auf Hochleistungs-Elektroantriebe spezialisierten Unternehmen Compact Dynamics ist die Ausstellung „Stege Seen Seejungfrauen“ mit Arbeiten von Brigitte Gattinger und Maren Martell bis Ende März 2020 zu besichtigen. Im Anschluss empfiehlt sich der Besuch in das nur zwei Straßen entfernte Seebad. Direkt am Starnberger See lässt es sich wunderbar schwimmen und saunieren. Wer dabei hungrig geworden ist, kann sich im gleichen Gebäude im Restaurant Strandhouse gepflegt stärken und die Seestimmung kulinarisch genießen.

 

In den Gängen des auf Technik spezialisiertem Unternehmen Comact Dynamics sind 45 Fotografien von Maren Martell zu sehen. Zum Thema Stege hat die Journalistin und Autorin mit der Kamera ganz unterschiedliche Stimmungen eingefangen. Die Fotografien gewähren Einblick in die ganz eigenen Momente am See, die von den Jahreszeiten und Stimmungen bei Sonne, Sommer, Nebel, Eis, Schnee, Wind und Stille bildhaft erzählen. Hierfür hat Maren Martell Stege am Ammersee, Starnberger See, Wörthsee, Pilsensee und den Weßlinger See besucht. Umrahmt werden die Fotografien von Gedanken, Erinnerungen und Anekdoten von See-Menschen aus dem Fünfseenland, darunter Bootsbauer, Strandbadbetreiber, Gastronomen, Künstler, Schauspieler und Kulturveranstalter.

 

In ständiger „Kommunikation“ mit den Stegen stehen die „Ammerellas“, sieben Seejungfrauen aus Holz. Die ausdrucksstarken Skulpturen sind aus Bäumen vom Ammersee mit der elektrischen Kettensäge gestaltet. Die PR- und Marketingexpertin Brigitte Gattinger arbeitet am liebsten mit Walnuss-, Eichen- und Birnenholz. Je nach Größe und Umfang des Baumes sägt sie ihre „Ammerellas“. Der Name ist Programm. Ammer steht für den Ammersee speisenden Fluss und Ella für das Weibliche. Alle Ammerellas bilden eine Art Familie und die Zahl der Wasserfrauen vom Ammersee wächst. Die bisher größte Seejungfrau ist menschengroß. Sie misst 1,80 Meter in der Länge und hat einen Durchmesser von ca. 45 cm. In der Ausstellung ist sie aufschwimmend in einem speziellen Eisenkonstrukt von 2,20 x 2 x 1,60 Meter eingehängt. Glatt geschliffenen und geölt ist sie aus einem Walnussbaum aus Utting herausgearbeitet worden und trägt den Namen Ammer-Calypso. Aus altem Eichenholz und auf zwei Holzkuben verteilt begrüßt Ammer-Lisa die Besucher am Eingang des Unternehmens. Sie besteht aus einem Oberkörper mit einer windverwehten Haarpracht und einer separaten Flosse. In einem Zwischengang ist Ammer-Emily aus edlem Birnenholz dabei, mit ihren Händen die Sprungrichtung vorzugeben. Neben der sportlichen Ammer-Olympia aus Eichenholz mit breiten Schultern und kürzeren Haaren gibt es auch ein Seepaar aus Birnenholz im Atelierraum zu entdecken. Seejungfrau Ammer-Daria hat sich schon ein neues Zuhause auserwählt und wird nun durch Ammer-Tilda, eine kernige Nixe aus Walnussholz, vertreten. Ammer-Athene ist mit ihren zarten 80 Zentimeter die kleinste Seejungfrau in der Ausstellung und erwartet ihre Besucher im Obergeschoss.

 

Die Ausstellung kann wochentags zu den Geschäftszeiten Montag bis Donnerstag von 9-17 Uhr und Freitag von 9-13 Uhr in Starnberg im Unternehmen Compact Dynamics in der Moosstraße 9 besucht werden. Da die Tür geschlossen ist, bitte einfach klingeln.

 

Kontakt:

Compact Dynamics

Sabine Klein

Moosstraße 9

82319 Starnberg

Tel. (08151) 9043-0

www.compact-dynamics.de

Öffnungszeiten zu den Geschäftszeiten: montags-donnerstags 9-17 Uhr, freitags 9-13 Uhr

 

Seebad Starnberg 

Strandbadstraße 17

82319 Starnberg

Tel. (08151) 12666

www.seebad-starnberg.de

info@seebad-starnberg.de

Öffnungszeiten: 

Hallenbad: täglich von 10:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Samstag, Sonntag und Feiertage bereits ab 9:00 Uhr bis 21:00 Uhr 

Sauna: Täglich von 10:00 Uhr bis 22:00 Uhr. An Feiertagen gelten die Sonntagsöffnungszeiten.

Restaurant "Standhouse" tägl. geöffnet ab 9:30 Uhr.

 

Stege Seen Seejungfrauen

Dauer:

Ausstellung "Stege Seen Seejungfrauen" 

bis 30.03.2020 in Starnberg

 

Umfang:

45 Fotografien von Stegen im Fünfseenland von Maren Martell 

7 Seejungfrauen-Holzskulpturen aus Ammersee-bäumen von Brigitte Gattinger


Ausstellung bis 30.03.2020

Compact Dynamics GmbH

Moosstraße 9

82319 Starnberg